EU-Schulobstprogramm NRW

Sprungnavigation: Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW
Kind vor Tafel, auf der steht: "Täglich frisches Obst und Gemüse für nordrhein-westfälische Schulkinder"

EU Schulobst- und -gemüseprogramm NRW 2016/2017

Die Bewerbungs- und Rückmeldephase für die Teilnahme im kommenden Schuljahr 2016/2017 ist abgelaufen.
Die im nächsten Schuljahr am Programm teilnehmenden Schulen werden Ende Mai/Anfang Juni 2016 informiert und anschließend werden die Schuldaten auf dieser Website veröffentlicht.

2016/2017: Eckdatenpapiere und Liefervereinbarungen

Die aktuellen Eckdatenpapiere und Liefervereinbarungen stehen für das kommende Schuljahrzur Verfügung: für Grundschulen sowie für Förderschulen und sonstige Schulen.
Wichtiger Hinweis:
Für jeden Schulstandort bitte ein separates Eckdatenpapier (=Liefervereinbarung zwischen Schule und Wunschlieferant) benutzen!

mehr >

Tipps zur Umsetzung

Ihre Schule nimmt am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW teil oder möchte Schulobst- und -gemüseschule werden? Dann lesen Sie auf den folgenden Seiten, was für eine erfolgreiche Organisation und Durchführung des Programms an Ihrer Schule erforderlich ist.

mehr >

Unterrichtsmaterialien

Nicht nur für den Bauch - auch für den Kopf! Das ist das Motto. Daher bieten wir Ihnen eine Vielzahl an kostenlosen Unterrichtsmaterialien zum Thema "gesunde Ernährung" und "Obst und Gemüse" an. Einen Überblick erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

mehr >

Logonutzung und Urheberrecht

Hier finden Sie Informationen zur Logonutzung und zum Urheberrecht.

mehr >

Geänderte Aufbewahrungsfristen

Unterlagen müssen in den Schulen nicht mehr 5 sondern 10 Jahre aufbewahrt werden!

mehr >

Wanderausstellung KonsumKompass vom 18.05.2016 bis 08.07.2016 im Landtag NRW

Die Wanderausstellung "KonsumKompass" von DBU und UBA steht im Rahmen des diesjährigen Vorsitzes der Verbraucherschutzministerkonferenz vom 18. Mai bis zum 08. Juli 2016 im Landtag NRW. In der interaktiven Ausstellung erfahren Besucherinnen und Besucher spielerisch, wo so alltägliche Dinge wie ihre Jeans oder ihr Handy herkommen und wer diese aus welchen Rohstoffen und unter welchen Bedingungen hergestellt hat. Vom Verbraucherschutzministerium NRW wird zusammen mit der Natur- und Umweltschutz-Akademie ein Begleitprogramm zur Ausstellung für Besuchergruppen und Schulklassen angeboten. Eine Lehrerfortbildung dazu wird angeboten für den 19. Mai 2016, um Anmeldung wird gebeten.PDF, 1.5 M

Schulobst-Poster und Flyer können nur per Mail (unter Angabe der vollständigen Adresse und Schulnummer) an schulobst@mkulnv.nrw.de bestellt werden! weiter >

Kontakt

Für Schulen (Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Ihr Anliegen ohne die Angabe Ihrer Schul-Nr. nicht bearbeiten können!) schulobst@mkulnv.nrw.de
In der Regel Montag und Mittwoch von 10 bis 12 Uhr

und Dienstag von 14:00 - 15:30 Uhr
Tel: 0211 - 4566-918
Für Lieferanten schulobst@lanuv.nrw.de
Tel: 0211 - 1590-2441

Hier finden Sie alle am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW teilnehmenden Schulen. weiter >

Einen Überblick aller zugelassenen Schulobst- und -gemüselieferanten in NRW, sortiert nach Postleitzahlen bekommen Sie hier. weiter >

Herausgegeben von: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Zuletzt aktualisiert am 18.05.2016