EU-Schulobstprogramm NRW

Sprungnavigation: Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW
Kind vor Tafel, auf der steht: "Täglich frisches Obst und Gemüse für nordrhein-westfälische Schulkinder"

Ab in die Tonne?! Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln in der Schule

Am 10.09.2014 findet in der NUA in Recklinghausen eine Fachtagung für Lehrer/-innen sowie pädagogische Fachkräfte aller Schulstufen zu dem aktuellen Thema der Wertschätzung und Verschwendung von Lebensmitteln statt. Weitere Informationen können Sie dem Programm

PDF, 1.5 MB
entnehmen.

Einen (neuen) Lieferanten finden

Sie haben drei Möglichkeiten, einen Lieferanten zu finden bzw. sich finden zu lassen: Wichtig dabei: Obst und Gemüse dürfen nur von einem zugelassenen Lieferanten bezogen werden. Möglichkeit 1: Sie suchen sich in der Liste aller zugelassenen Lieferanten einen Lieferanten aus. Möglichkeit 2: Sie kennen einen noch nicht zugelassenen Lieferanten? Den Antrag auf Zulassung und weitere wichtige Informationen findet Ihr Lieferant hier. Möglichkeit 3: Ein Lieferant findet Ihre Schule über die Schulliste.

Logonutzung und Urheberrecht

Hier finden Sie Informationen zur Logonutzung und zum Urheberrecht.

mehr >

Geänderte Aufbewahrungsfristen

Unterlagen müssen in den Schulen nicht mehr 5 sondern 10 Jahre aufbewahrt werden!

mehr >

Vier Mädchen liegen nebeneinander und lachen in die Kamera

EU Schulobst- und -gemüseprogramm 2014/2015

Die Zulassungen für die neuen Schulobst- und –gemüseschulen und für die rückgemeldeten Schulen wurden für das kommende Schuljahr per Email versendet. Falls Ihre Schule trotz Bewerbung oder Rückmeldung keine Email erhalten hat, bitten wir um eine kurze Email mit Angabe der Schulnummer an schulobst@mkulnv.nrw.de. Die Schulliste mit allen teilnehmenden Schulen ab dem Schuljahr 2014/2015 ist nun online verfügbar! Schulen sollten sich bis zwei Wochen vor Sommerferien für einen Lieferanten entscheiden und diesem das Eckdatenpapier unterschrieben mitgeben.

Ab September geht `s wieder los!

Eine wichtige Information für alle Schulen und Lieferanten des EU-Schulobst- und -gemüseprogramms NRW:

Im neuen Schuljahr starten die Belieferungen frühestens ab September 2014 - ab dann werden die Schülerinnen und Schüler wieder mit frischem Obst und Gemüse versorgt. Wie bislang gilt auch dieses Jahr, dass die Lieferung nur dann erfolgen darf, wenn der Lieferant seinen Bewilligungsbescheid vom LANUV erhalten hat. Wann endet der neue Belieferungszeitraum? Das Datum der letzten Schulobst-Lieferung im Schuljahr 2013/2014 steht im Bescheid für den Lieferanten.

Viel Erfolg im neuen Schuljahr!

 

Apfel, Buch und Globus vor grüner Schultafel

Unterrichtsmaterialien

Nicht nur für den Bauch - auch für den Kopf! Das ist das Motto. Daher bieten wir Ihnen eine Vielzahl an kostenlosen Unterrichtsmaterialien zum Thema "gesunde Ernährung" und "Obst und Gemüse" an. Einen Überblicke erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

mehr >

Tipps zur Umsetzung

Ihre Schule nimmt am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW teil oder möchte Schulobst- und -gemüseschule werden? Dann lesen Sie auf den folgenden Seiten, was für eine erfolgreiche Organisation und Durchführung des Programms an Ihrer Schule erforderlich ist.

mehr >


Kontakt

Für Schulen schulobst@mkulnv.nrw.de
Nur Montag, Mittwoch & Freitag von 10 bis 12 Uhr

Tel: 0211 - 4566-918
Für Lieferanten schulobst@lanuv.nrw.de
Tel: 0211 - 1590-2441

Hier finden Sie alle am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW teilnehmenden Schulen. weiter >

Einen Überblick aller zugelassenen Schulobst- und -gemüselieferanten in NRW, sortiert nach Postleitzahlen bekommen Sie hier. weiter >

Herausgegeben von: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Zuletzt aktualisiert am 18.06.2014