EU-Schulobstprogramm NRW

Sprungnavigation: Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:

Logo des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW
Kind vor Tafel, auf der steht: "Täglich frisches Obst und Gemüse für nordrhein-westfälische Schulkinder"

Neue Bewerbungs- und Rückmelderunde für das Schuljahr 2016 / 2017 ab dem 7. März

Neue interessierte Grund- und Förderschulen mit Primarstufe können sich zwischen dem 7. März und dem 15. April für die Teilnahme am Programm online bewerben.

Für bereits teilnehmende Schulen gilt -  wie in den Vorjahren - es genügt eine Online-Rückmeldung zwischen dem 7. März und dem 15. April. Eine kontinuierliche Teilnahme ist für eine nachhaltige Wirkung besonders wichtig.

Bitte beachten: Sowohl die Bewerbung neuer Schulen als auch die Rückmeldung bereits teilnehmender Schulen sind nur online hier über die Schulobstwebsite möglich. Es werden keine Ausnahmen gemacht!

Alle notwendigen Unterlagen finden Sie ab dem 7. März an dieser Stelle!

Ein Einstieg im laufenden Schuljahr 2015/2016 ist leider nicht möglich.

mehr >

So schmeckt der Schulalltag

Bei Expertinnen der Vernetzungsstelle Schulverpflegung können im Schuljahr 2015/2016 Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte den aid-Ernährungsführerschein kennenlernen. Schulverpflegung, Bildungseinheiten und das EU-Schulobst- und -gemüseprogramm sollen so besser verknüpft werden.

mehr >

So macht Essen Spaß

Ein Entdeckerheft für Grundschulkinder Kinder sind neugierig und wollen die Welt erkunden. Das Entdeckerheft für Grundschulkinder verspricht mit 66 bunten Stickern, pfiffigen Bildern, Rätseln, Spielen und Forscherfragen viele Aha-Effekte und eine Menge Spaß rund ums Essen und Trinken. Alle teilnehmenden Schulobst- und -gemüseschulen erhalten nach den Sommerferien Klassensätze für eine Jahrgangsstufe.

mehr >

Unterrichtseinheit zum gesunden Schulfrühstück

Zusätzlich zu Versorgung mit Obst und Gemüse, ist die Vermittlung von Ernährungskompetenz ein wichtiges Ziel. Daher fördert das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW auch dieses Jahr kostenlose Unterrichtseinheiten zum "gesunden Schulfrühstück mit Milch und Obst" für Schulobst- und -gemüseschulen.

mehr >

Logonutzung und Urheberrecht

Hier finden Sie Informationen zur Logonutzung und zum Urheberrecht.

mehr >

Geänderte Aufbewahrungsfristen

Unterlagen müssen in den Schulen nicht mehr 5 sondern 10 Jahre aufbewahrt werden!

mehr >

Unterrichtsmaterialien

Nicht nur für den Bauch - auch für den Kopf! Das ist das Motto. Daher bieten wir Ihnen eine Vielzahl an kostenlosen Unterrichtsmaterialien zum Thema "gesunde Ernährung" und "Obst und Gemüse" an. Einen Überblicke erhalten Sie auf den folgenden Seiten.

mehr >

Tipps zur Umsetzung

Ihre Schule nimmt am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW teil oder möchte Schulobst- und -gemüseschule werden? Dann lesen Sie auf den folgenden Seiten, was für eine erfolgreiche Organisation und Durchführung des Programms an Ihrer Schule erforderlich ist.

mehr >


Schulobst-Poster und Flyer können nur per Mail (unter Angabe der vollständigen Adresse und Schulnummer) an schulobst@mkulnv.nrw.de bestellt werden! weiter >

Kontakt

Für Schulen schulobst@mkulnv.nrw.de
In der Regel Montag und Mittwoch von 10 bis 12 Uhr

und Dienstag von 14:00 - 15:30 Uhr
Tel: 0211 - 4566-918
Für Lieferanten schulobst@lanuv.nrw.de
Tel: 0211 - 1590-2441

Hier finden Sie alle am EU-Schulobst- und -gemüseprogramm NRW teilnehmenden Schulen. weiter >

Einen Überblick aller zugelassenen Schulobst- und -gemüselieferanten in NRW, sortiert nach Postleitzahlen bekommen Sie hier. weiter >

Herausgegeben von: Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Zuletzt aktualisiert am 25.01.2016